16 Damen-Mannschaften treten in der Saison 17/18 in der Oberliga (Region) GI/MR gegeneinander an

Nachdem in der letzten Saison gleich drei Teams aus dem Dillkreis in die Gruppenliga aufgestiegen sind, haben die Oranierinnen nun auswärts noch häufiger weite Wege zurückzulegen. 

 

Aus der Gruppenliga kehren die Damen des FFC Pohlheim zurück, gegen die wir in unserer ersten Saison bereits zwei packende Duelle bestreiten durften.

Dazu kommen gleich fünf Mannschaften, die in dieser Saison den Schritt aus der 9er in die 11er Liga wagen und sicher für die eine oder andere Überraschung sorgen werden. Neben der zweiten Mannschaft des FSV 1923 Friedensdorf e.V. werden auch die SV Rot-Weiss Hartenrod DAMEN, die mit Pauline Müller seit mehreren Jahren die Top-Torschützin der B-Liga in ihren Reihen haben, künftig zu den nächstgelegenen Kontrahentinnen zählen und zusammen mit Schönbach's Damen hoffentlich ein wenig Derby-Feeling aufkommen lassen. Aus dem Gießener Raum rücken zudem die Frauen Blau-Weiß Gießen, die TSG 1893 Leihgestern e.V. Fußball und die zweite Mannschaft der FSG Fauerbach/Gambach in die Regionsoberliga auf.

In den weiteren Duellen freuen wir uns auf alte Bekannte, wie die Frauenfußballmannschaft des TSV Lang-Göns, den TSV 1848 Hungen Frauenfußball, die SV Hermannstein Damenmannschaft, die Reserve des FC Weimar/Lahn, die Sportfreunde Blau-Gelb Marburg "Frauenfußball" III, die SG Kinzenbach Damen, die SV Langenstein Damen, und die FSG Ebsdorfergrund.

 

"Mit den vielen neuen Teams wird diese Saison für unsere Mannschaft, die durch die Ab- und Zugänge im Altersschnitt noch einmal deutlich jünger geworden ist, zu einer besonderen Herausforderung", ist sich das Trainerteam bestehend aus Kathrin Waldschmidt, Julius Schmidt und Ludwig Sauer sicher.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Kontakt

SSV Oranien Frohnhausen 1914 e.V.
Postfach 20 11 49
35673 Dillenburg